Projekttag: »Politik erleben«

Geschrieben von Nico Wunderle (Netzwerk Politische Bildung Schwaben)
Veröffentlicht am 30. September 2017 unter <http://www.politische-bildung-schwaben.net/2017/09/projekttag-politik-erleben/>
Abgerufen am 17. Oktober 2017 um 22:29 Uhr

Wir haben im letzten Rundbrief über den 15. Kinder- und Jugendbericht mit dem Schwerpunkt »Politische Teilhabe« berichtet. Dazu passt eine Veranstaltung, die am 23. Oktober an der Katholischen Stiftungshochschule von 13.30 Uhr bis 20.30 Uhr stattfinden wird. Die Organisation des Projekttags übernimmt die »Politische Bildung Schwaben!

Wir laden Dich ganz herzlich zu unserem Projekttag »Politik erleben— Wie kann man junge Menschen für Politik begeistern?« am Montag 23. Oktober 2017, von 13:30 bis 20.30 Uhr in der Katholischen Stiftungshochschule (Don-Bosco-Straße 1, 83671 Benediktbeuern) ein. (Raum: DG 2) Die Veranstaltung richtet sich an alle Studierende der Hochschule. Dozierende und Interessierte von außerhalb sind selbstverständlich auch herzlich willkommen.

Diese Veranstaltung will einen Beitrag dazu leisten, dass Dir bewusst gemacht wird, wie wichtig politisches Engagement in der Gegenwart ist.

Der Wahlsieg eines populistischen Präsidenten in den USA, der Brexit in Großbritannien und der Einzug der Alternative für Deutschland in den Deutschen Bundestag geben uns viele Beispiele, warum es wichtig ist, sich in der Politik zu engagieren. Wir leben nun seit etwa 70 Jahren in Frieden und Demokratie, doch uns muss bewusst sein, dass dies keine Selbstverständlichkeit ist, sondern wir unseren Beitrag dazu leisten müssen, damit es so bleibt wie wir es uns wünschen.

Ziel der Veranstaltung ist es, Dir verschiedene Methoden der Politischen Jugendarbeit näher zu bringen Du lernst verschiedene Konzepte kennen und kannst Methoden ausprobieren, die du vielleicht noch nicht kennst.

Außerdem soll Dir bewusst werden, dass Politik alle Menschen etwas angeht und das auch eine Aufgabe der Sozialen Arbeit ist. Für diejenigen, die sich noch nicht so sehr mit dem Politischen System in Deutschland befasst haben, gibt es auch einen Vortrag zu den Grundzügen des Politischen Systems in Deutschland.

Dieser Projekttag ist das Produkt einer Bachelorarbeit zum Thema »Schreckgespenst Politik«: Wie begeistert man junge Menschen für Politik?«, in deren Rahmen er konzipiert wurde.

So sieht der Nachmittag aus:

13:30 – 15:00 Uhr: Methoden in der Politischen Jugendarbeit

15:15 – 16:45 Uhr: Betzavta – ein demokratiepädagogisches Konzept aus Israel mit der Referentin Sandy Flath aus Darmstadt (max. Teilnehmerzahl 15 Personen)

17:00– 18:30 Uhr: Grundzüge des politischen Systems in Deutschland—ein Grundlagenvortrag mit Prof. Gerhard Kral

18:45— 20:15 Uhr: Argumentationstraining gegen Stammtischparolen mit Julia Poweleit und Nico Wunderle

20:15—20:30 Uhr: Abschlussrunde und Reflexion

20:30 Uhr: Ende der Veranstaltung

Zwischen den einzelnen Programmpunkten ist jeweils eine Pause von 15 Minuten eingeplant.

Für Snacks und Getränke ist gesorgt!

Es können aus auch einzelne Programmpunkte besucht werden!

Wir freuen uns auf Dich!

Übrigens: Den Flyer könnt ihr hier herunterladen (https://files NULL.acrobat NULL.com/a/preview/d7f65652-4834-4e2a-ad2e-15ff80e82ad0).