Vorstellung des Vernetzungsportals auf dem siebten Gautinger Internettreffen

Geschrieben von Andreas Bärnreuther und Martina Mobley (Netzwerk Politische Bildung Schwaben)
Veröffentlicht am 21. April 2006 unter <https://www.politische-bildung-schwaben.net/2006/04/vorstellung-des-vernetzungsportals-auf-dem-siebten-gautinger-internettreffen/>
Abgerufen am 21. Januar 2022 um 16:19 Uhr

sininstlogoklein.gifIm Rahmen des siebten Gautinger Internettreffens am 7. und 8. März 2006 hatte das Netzwerk Politische Bildung Schwaben die Möglichkeit, sein Onlineportal einem interessierten Fachpublikum vorzustellen.
Die zweitägige Veranstaltung wurde organisiert vom Institut für Jugendbildung in Gauting, dem SIN – Studio im Netz und stand in Kooperation mit dem Sozialreferat der Landeshauptstadt München.

Unter dem Titel “WWW – Weites Netz mit Großen Lücken. Zielgruppenspezifische Zugänge zum Web” bot die Tagung einen abwechslungsreichen Überblick und Einblick in die Arbeit mit dem Internet. Einen Schwerpunkt bildete hierbei die Vorstellung von Modellprojekten zur “geschlechtssensiblen Arbeit mit Internet und neuen Medien”. Diese Projekte besitzen in diversen Feldern der Jugendarbeit innovativen Charakter und wurden aus diesem Grund im Jahr 2005 durch die Landeshauptstadt München gefördert.

33_im_saal.jpg

Die Teilnehmer im Plenum des siebten Gautinger Internettreffens

Den rund 100 Teilnehmern bot sich ein vielfältiger Überblick zum Thema: neben Einblicken in aktuelle Medienprojekte lieferte die Veranstaltung wissenschaftliche Inputs zur Onlinenutzung – insbesondere von Kindern und Jugendlichen.

  • Dr. Nadia Kutscher von der Universität Bielefeld zeigte auf, inwieweit soziale Ungleichheiten – wie sie z.B. zwischen Hauptschülern und Gymnasiasten bestehen – die These der “Digitalen Spaltung” untermauern, und welche konsequenten Schritte notwendig sind, um dem entgegen zu wirken. Onlineangebote – soweit Kutschers Schlussfolgerung – müssen zielgruppenorientierter, genderspezifischer und flexibler gestaltet werden, um die vielfältigen Bildungschancen auf dem Online-Markt zu nutzen.
  • Dr. Dirk Halm vom Zentrum für Türkeistudien der Universität Duisburg-Essen stellte dar, inwieweit muttersprachliche Medien bei türkischen Migrantinnen und Migranten den Integrationsprozess hierzulande eher fördern oder bremsen. Das interessante Fazit dazu: Hinweise auf eine “mediale Ghettoisierung” lassen sich nicht erkennen, da zwischen den Angeboten in der Muttersprache und deutschsprachigen Angeboten ein Komplementärverhältnis besteht.

Martina Mobley und Andreas Bärnreuther präsentierten im Rahmen der “Best Practice” Workshops das Vernetzungsportal mit seinen Entwicklungsschritten, seinen Erfolgen und seinen Schwächen. Vor allem die technische Umsetzung, der dahinter steckende Arbeitsaufwand und Problemfelder im virtuellen Vernetzungsprozess stießen bei den Zuhörern auf großes Interesse.

39_andreas_baernreuther_martina_mobley.jpg

Andreas Bärnreuther und Martina Mobley bei der Vorstellung des Online-Portals

Daneben fanden weitere Workshops zu den Themen:

  • IT-Club für Mädchen
  • CyberMag – ein Interaktives Jugendmagazin aus Österreich
  • Interaktive Medienarbeit mit Heranwachsenden mit und ohne Behinderung

statt.

Zum Abschluss bot sich den Teilnehmern noch ein Ausblick über den eigenen Arbeitsbereich. Verschiedene neue Interaktionsmöglichkeiten mit den digitalen Medien, wie zum Beispiel die freie Enzyklopädie Wikipedia, die Bedeutung von Weblogs aus Sicht eines (Online-) Journalisten oder aber die Zuhilfenahme der digitalen Medien zum Aufbau und zur Unterstützung des globalisierungskritischen Netzwerk Attac vermittelten einen praktischen Einblick in neue Formen der webgestützten Kommunikation.

Weitere Informationen zur Veranstaltung, sowie einen detaillierten Bericht vom siebten Gautinger Internettreffen können Sie auf der Webseite vom Studio im Netz nachlesen.

Die Power-Point Präsentation des Netzwerks Politische Bildung Schwaben mit Informationen über die Zielsetzung des Vernetzungsprojektes sowie einer Zusammenfassung der bestehenden virtuellen Angebote können Sie sich hier herunterladen oder direkt online ansehen.

download_ico.gif Das-Vernetzungsportal2.pdfDas-Vernetzungsportal.pdf (1.23 MB) (http://www NULL.politische-bildung-schwaben NULL.net/wp-content/uploads/2006/04/Das-Vernetzungsportal2 NULL.pdf)

Das-Vernetzungsportal2.pptDas-Vernetzungsportal.ppt (3.51 MB) (http://www NULL.politische-bildung-schwaben NULL.net/wp-content/uploads/2006/04/Das-Vernetzungsportal2 NULL.ppt)

Weitere Informationen:

sininstlogoklein.gifSIN – Studio im Netz

http://www.sin-net.de/ (http://www NULL.sin-net NULL.de/)

Institut für Jugendarbeit Gauting

http://www.institutgauting.de/ (http://www NULL.institutgauting NULL.de/)