“Gemeinsam erkennen, entwickeln und handeln” – Die Schule für Dorf- und Landentwicklung Thierhaupten

Geschrieben von Frauke Ulrike Arlt (Netzwerk Politische Bildung Schwaben)
Veröffentlicht am 30. September 2010 unter <https://www.politische-bildung-schwaben.net/2010/09/schule-fuer-dorf-und-landentwicklung-thierhaupten/>
Abgerufen am 18. Juni 2019 um 13:50 Uhr

Eine dunkle Wolke schwebt über den schwäbischen Dörfern. Die Anziehungskraft der städtischen Ballungsräume ist groß. Die Menschen, vor allem die jungen, drängen in die Städte. Der ländliche Raum überaltert immer mehr und schließlich sterben die Dörfer aus…

Dieses Szenario könnte bei der derzeitigen demographischen Entwicklung auf manch ländliche Region in Schwaben irgendwann zutreffen. Diesem Trend muss entschieden entgegen gewirkt werden! An diesem Punkt setzen die Angebote der Schule für Dorf- und Landentwicklung (SDL) Thierhaupten im Landkreis Augsburg an. Die 1991 als eingetragener Verein gegründete Einrichtung sieht sich als Forum für den ländlichen Raum. Kommunalpolitiker, Bürger und Experten aus den Gemeinden können ein individuell zugeschnittenes Schulungs- und Qualifizierungsangebot nutzen, dass die ländlichen Regionen zukunftsfähig machen soll.

„Bei uns stehen immer die Prozesse im Mittelpunkt“ sagt Gerlinde Augustin, Geschäftsführerin der SDL Thierhaupten. KommunalpolitikerInnen und BürgerInnen sollen Strategien entwickeln können um Entwicklungsprozesse im ländlichen Raum nachhaltig zu gestalten. So ist auch die Frage nach zukünftigen Prozessen ein Bestandteil der Arbeit der SDL. Diese Prozesshaftigkeit fasst das Leitbild der Institution sehr gut: „Gemeinsam erkennen, entwickeln und handeln“.

In der seit 1991 bestehenden Einrichtung finden Bürgermeisterinnen und Bürgermeister, aber auch andere Kommunalpolitiker und engagierte Bürgerinnen und Bürger ein reichhaltiges Angebot an Klausurtagungen, Seminaren, Qualifizierungsveranstaltungen und Fachexkursionen. Themenschwerpunkte sind hierbei

  • Innenentwicklung
  • Generationen
  • Klimawandel / Energie
  • Nahversorgung
  • Wirtschaft
  • Landwirtschaft
  • Infrastruktur
  • Interkommunale Zusammenarbeit

Das Profil der Einrichtung ist immer an der Förderung Planung und Entwicklung im ländlichen Raum orientiert. Ein ganz besonderes Angebot der SDL Thierhaupten ist wohl der Fokus auf Frauen im ländlichen Raum. Dies prägt das Profil der Einrichtung besonders. Sonst finden sich wenige Anbieter, die speziell auf Kommunalpolitikerinnen zugeschnittene Angebote bieten. Aber nicht nur diese Angebote speziell für Bürgermeisterinnen, sondern auch die hohe Relevanz von Partizipationsmöglichkeiten für Frauen im Allgemeinen machen das Angebot der Schule für Dorf- und Landentwicklung einzigartig.

Als Herausforderungen für die Zukunft sieht die Geschäftsführerin vor allem die Aspekte „demographischer Wandel“ und „Energie“: „Das sind die Themen, die uns wohl auch in Zukunft beschäftigen werden und uns nie wieder loslassen.“ Dies werden allerdings nicht die einzigen Aufgaben für die Zukunft sein. „Besonders wichtig sind auch die emotional ansprechenden Motive wie Familie und Heimat. Es muss auch sichtbar sein, warum es sich lohnt im ländlichen Raum zu leben. Wenn Gemeinden zukunftsfähig sind, dann bieten sie eine besondere Lebensqualität für ihre Bürger. Gerade die jungen Erwachsenen muss man hier erreichen. Wenn sie keine Zukunft in den Dörfern für sich sehen, dann sind sie weg und kommen auch nicht mehr wieder.“ So beschreibt Gerlinde Augustin eine weitere Aufgabe der ländlichen Entwicklung.

Die Großen Themen wie Demographie oder Energie werden hier nicht theoretisch abgearbeitet. Aufgabe der SDL ist es vielmehr diese Themen auf die kleinen Gemeinden runter zu brechen und somit auch anwendbare Praxisbeispiele gemeinsam mit Politikern, Multiplikatoren und Experten zu entwickeln. „Einen Königsweg hat da ja noch niemand gefunden. Bei uns geht es gerade auch um diesen Lernprozess. Die Menschen müssen in Austausch kommen, damit diese Lernprozesse stattfinden können. Für diesen essentiellen Erfahrungsaustausch sehen wir uns als Plattform“ sagt Gerlinde Augustin. Somit würde sie auch das Angebot der SDL Thierhaupten mit dem Label „Politische Bildung“ versehen. Es ist weniger Demokratiekunde, oder die Information über Parteiensysteme, die hier angeboten werden. „Wir fördern Hilfe zur Selbsthilfe und bilden Bewusstsein für  komplexe Zusammenhänge. Unser Angebot steht somit im Kontext zur politischen Bildung. Wir fördern auch Verantwortungsbewusstsein für das gemeinsame Gestalten der eigenen Heimat, somit unterstützen wir basisdemokratisches Handeln.

Dieser Artikel neigt sich dem Ende zu, die vielfältige Arbeit der SDL noch lange nicht. Alle Angebote zu beschreiben und zu benennen hätte wohl den Umfang weit übertroffen und so konnte hier nur ein kleiner Einblick in das reichhaltige Schaffen gegeben werden. Umso deutlicher zeigt sich wie interessant ein Besuch auf der Homepage der SDL sein kann: Weitere Informationen finden Sie auf der „Informationsplattform ländlicher Raum und Landentwicklung“ (http://www NULL.sdl-inform NULL.de).