Lernfest 2014 im Kloster Benediktbeuern

Geschrieben von Johannes Straaß (Netzwerk Politische Bildung Schwaben)
Veröffentlicht am 31. Mai 2014 unter <https://www.politische-bildung-schwaben.net/2014/05/lernfest-2014-im-kloster-benediktbeuern/>
Abgerufen am 26. März 2019 um 06:11 Uhr

Pretest vom Wahl-O-Mat

Entdecken, was die Welt HEUTE und morgen bewegt

Samstagmorgen, der Nebel hängt über dem Kloster in Benediktbeuern. Das Alpenvorland hängt verschlafen in den Federn, doch eine Schar von tapferen und engagierten Leuten ist schon auf den Beinen und bereitet sich mit den letzten Handgriffen auf den großen Ansturm vor. Denn alle zwei Jahre werden die Klostermauern von Lernwütigen überrannt, die hoffen jede Menge Spaß zu haben und dabei noch etwas zu lernen.

Wir, am Stand der Politischen Bildung Schwaben, haben die Menschen auf die anstehende Europawahl vorbereitet. Jeder Interessierte hatte die Möglichkeit seine politische Gesinnung, anhand von gezielten Fragen des Wahl-O-Maten zur Europawahl (https://www NULL.wahl-o-mat NULL.de/europawahl2014/), mit den Antworten der Parteien abzugleichen. Infomaterial zu Europa war zu haben (darunter auch für Kinder ansprechendes, womit wir selbst auch unseren Spaß hatten). Zudem gab es eine Wahlkabine, in der der Originalwahlbogen der U-18 Wahl (http://www NULL.u18 NULL.org/europawahl-2014/), die am Vortag stattgefunden hatte, spaßeshalber ausgefüllt werden konnte.

Nach anfänglichem Regen und wenig Ansturm füllten sich gegen Nachmittag die Wege zwischen den Ständen mit Familien, ihren Kindern und zahlreichen anderen Neugierigen. Der Schwerpunkt des Lernfestes lag dieses Jahr auf den drei Themen „Sehen, was wir hören“, „Mensch und Technik“ als auch dem Thema „Lernfest-Uni“. Weit über hundert verschiedene Stände gaben Einblicke in verschiedene Berufsfelder, Ausbildungsbetriebe und boten Wissen zum anfassen (Programmheft (http://lernfest-online NULL.de/wp-content/uploads/2014/04/Programm_LF14_NEU_Web NULL.pdf)). So waren viele verschiedene Handwerks- und Ausbildungsberufe vertreten (von der Metal- über die Chemieindustrie, Polizei, Schreiner, Instrumentenbau u.v.m), Hochschulen warben für duale Studiengänge, Vereine suchten Interessierte, Stiftungen stellten ihre Arbeit vor, das Landratsamt zeigte Unterstützungsmöglichkeiten auf, Referenten boten ihr Wissen feil, und für die Bereicherung des eigenen Wissensschatzes gab es auch sehr viel aus unterschiedlichsten Bereichen: Gesundheit, Natur, Sport, Soziales, Familie, Lernen, verschiedene Workshops …

Lernfest 2014 (http://www NULL.politische-bildung-schwaben NULL.net/wp-content/uploads/2014/05/IMG_20140517_122339-225x300 NULL.jpg)Auf einer großen Bühne wurde das Ganze von Vorträgen, Musik, Tanzeinlagen und viel guter Stimmung begleitet. DJ`s legten auf und eine Stelzenläuferin sorgte für faszinierte Blicke. Ein besonders schöner Anblick bot sich uns, als besagte Stelzenläuferin unsere U-18 Wahlbögen ausfüllte. Wahrscheinlich hätte sie am liebsten die Partei „Bündnis 1,90 die Hühnen“ (http://www NULL.der-postillon NULL.com/2012/02/neue-partei-bundnis-190die-hunen-kampft NULL.html) gewählt, aber bei der großen Auswahl von 24 Parteien, ist sie aber bestimmt auch so fündig geworden. Nach einem langen Tag auf den Beinen und viel Geselligkeit gingen dann alle, bereichert beglückt und ein Stück weiser, wieder ihrer Wege. Das Lernfest 2014 hatte ein weiteres Mal bewiesen, dass Lernen Spaß machen kann sowie dass Wissen das Leben bereichert und Gemeinschaftlichkeit stärkt.

Die offizielle Seite des Lernfestes: http://lernfest-online.de/ (http://lernfest-online NULL.de/)

Die Ergebnisse unserer kleinen nicht repräsentativen Wahlumfrage auf dem Lernfest. Einmal die Ergebnisse der unter 18 Jährigen und einmal die der über 18 Jährigen, denen wir aus Kulanz erlaubt haben an der U-18 Spaßwahl teilzunehmen.

Erfassung auf dem Lernfest U-18 (http://www NULL.politische-bildung-schwaben NULL.net/wp-content/uploads/2014/05/U-18-Wahlergebnisse NULL.jpg)

Erfassung auf dem Lernfest Ü-18 (http://www NULL.politische-bildung-schwaben NULL.net/wp-content/uploads/2014/05/Ü-18-Wahl NULL.jpg)