Teamerinnen und Teamer für Workshops „Wie wollen wir leben?“ in Augsburg und Schwaben gesucht!

Geschrieben von Johannes Wessel-Bothe (Netzwerk Politische Bildung Schwaben)
Veröffentlicht am 30. September 2016 unter <https://www.politische-bildung-schwaben.net/2016/09/teamerinnen-und-teamer-fuer-workshops-wie-wollen-wir-leben-in-augsburg-und-schwaben-gesucht/>
Abgerufen am 22. Juni 2018 um 10:58 Uhr

Teamerinnen und Team für Worlshops "Wie wollen wir leben?" gesucht!

Der Verein „Ufuq“ leistet wichtige Arbeit mit Jugendlichen im Spannungsfeld Islam, Islamismus und Islamfeindlichkeit. Obwohl Muslime in Deutschland längst keine exotische Minderheit mehr sind, wird weiterhin darüber gestritten, ob der Islam nun zu Deutschland gehöre oder nicht.

„Ufuq“ möchte hier gezielt mit sachlicher und unaufgeregter Argumentation in die Debatte eingreifen. Dazu gehört auch die „Vielfältigkeit muslimischer Denk- und Lebenswelten sichtbar zu machen“ denn wer „Vielfalt kennt, hat Alternativen – zu traditionalistischen und zu ideologischen Positionen“. Oder: Wer weiß, dass „Islam“ nicht gleich „Islam“ und „Muslim“ nicht gleich „Muslim“ ist, der wird nicht mehr von der „Islamisierung Deutschlands“ sprechen, so die Hoffnung.

Die eigentliche Arbeit des Vereins findet allerdings an der Basis im „echten Leben“ mit „echten Menschen“ beispielsweise in Schulen und Jugendhäusern statt. Der Workshop „Wie wollen wir leben?“ schließt genau an diesem Punkt an. Er ist an Jugendliche verschiedener Religion und Herkunft gerichtet und soll diese für demokratie- und freiheitsfeindliche Einstellungen ebenso sensibilisieren wie für komplexe Zusammenhänge. Dadurch sollen Stereotype abgebaut  und tolerante Denk- und Lebensweisen aufgebaut werden. In Gesprächen und Auseinandersetzungen über Themen wie „Religion, Identität oder Zugehörigkeit“ sollen die Teilnehmer*Innen lernen, sich konstruktiv mit Andersdenkenden auseinanderzusetzen.

Um diese wichtige Arbeit auf mehrere Schultern verteilen zu können, sucht „Ufuq“ Bewerber, welchen die Möglichkeit geboten wird, den Workshop „Wie wollen wir leben?“ selbst anzubieten. Dazu wird es eine kostenlose Ausbildung über zwei Wochenenden geben, welche nahe Augsburg, dem Sitz des Vereins, stattfinden wird.

Was machst Du bei uns?

Gemeinsam mit einer Kollegin oder einem Kollegen führst Du im Team 90-minütige Workshops mit dem Titel „Wie wollen wir leben?“ an Schulen und Jugendeinrichtungen in Augsburg und dem Regierungsbezirk Schwaben durch. Im Zentrum dieser Workshops stehen Kurzfilme zu Themen wie Islamfeindlichkeit, Scharia und Grundrechte, zu Geschlechterbildern, Islam und Salafismus oder die Frage, was sich hinter dem Begriff Dschihad versteckt. Ziel der Filme ist es, mit muslimischen und nichtmuslimischen Jugendlichen über die Vielfältigkeit des Islam und über Fragen von Glauben, Identität, Zugehörigkeit und Gemeinschaft ins Gespräch zu kommen. Du leitest verschiedene Übungen zu den Filmen an und moderierst Diskussionen unter den Jugendlichen. Dazu musst Du nicht selbst Expertin oder Experte sein, sondern hilfst den Jugendlichen, miteinander darüber zu sprechen, was sie denken und was sie bewegt.

Wer sind wir?

Der Verein „ufuq.de“ arbeitet seit 2007 zu den Themen Islam, Jugendkulturen und Islamismus in Deutschland. Einen Beitrag zu leisten, dass sich Musliminnen und Muslime in Deutschland selbstverständlich dazugehörig fühlen, ist ein Ziel der Arbeit. Zugleich engagiert sich der Verein in der Präventionsarbeit zu Islamismus unter Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit Migrationshintergrund. Für die Workshops haben wir gemeinsam mit der Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW) in Hamburg die oben genannten Filme entwickelt.

Was erwarten wir?

  • Du hast entweder eine eigene Einwanderungsbiografie oder bringst Sensibilität für Migrationsgeschichten und Diskriminierungserfahrungen mit.
  • Du bist zwischen 18 und 27 Jahren alt.
  • Du hast Interesse an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen und Dir ist ein wertschätzender Umgang in dieser Arbeit wichtig.
  • Idealerweise hast Du schon Erfahrungen in der politischen Bildungsarbeit. Und Du hast erste Kenntnisse über Islam, muslimisches Leben in Deutschland Islamfeindlichkeit und Islamismus.
  • Du arbeitest gern im Team und hast vormittags/mittags Zeit für die Workshops.
  • Du bist offen für Neues und möchtest Dich weiterentwickeln.

Was bieten wir?

  • Eine Ausbildung über zwei Wochenenden, 25.11.-27.11. und 16.12.-18.12.2016 (Ausbildungsbeginn Freitag, 10:00 Uhr; Ende Sonntag, ca. 14:00 Uhr) in einem Seminarhaus bei Augsburg (inklusive Unterkunft, Verpflegung und Fahrtkostenerstattung). Das Ausbildungswochenende ist Voraussetzung, um Teamer*In werden zu können.
  • Ein Honorar von 50 Euro pro Workshop sowie Hospitationen und Gespräche zur persönlichen Weiterentwicklung, Weiterbildungen und regelmäßige Treffen zum Erfahrungsaustausch.

Bewerbungsfrist ist der 07.11.2016.

Die Auswahlgespräche werden am Dienstag, den 15.11.2016 im Büro der Fachstelle (Schaezlerstraße, Augsburg) durchgeführt.

Bitte richte Deine Bewerbung mit Motivationsschreiben und Lebenslauf (Stichwort „Workshops Augsburg“) per Email an: Corina Flaig, corina.flaig@ufuq.de (corina NULL.flaig null@null ufuq NULL.de) (Vorsicht: ufuq! Nicht ufug)

Kontakt: ufuq.de – Fachstelle Bayern, Corina Flaig, Schaezlerstraße 32, 86152 Augsburg,

Telefon (0821) 6507 8560.

Mehr Informationen zur Arbeit von Ufuq gibt es auf ihrer  Website (http://www NULL.ufuq NULL.de/).